Mittwoch, 29. Februar 2012

Bunte Eierwärmer - nicht nur zu Ostern ein Hingucker







Mein gestriges Abendwerk möchte ich Euch nicht vorenthalten.
Eigentlich sollte ich ja nur 6 Eierwärmer machen. Aber wie immer konnte ich mich nicht entscheiden und habe eben gleich mal ein paar mehr gemacht.
Das kommt dabei raus, wenn das Abendfernsehprogramm nicht wirklich erfüllend ist... so habe ich die 2,5 Stunden nicht etwa verschwendet, sondern etwas sinnvolles getan.

Alle Eierwämer können natürlich auch käuflich bei kostenlosem Versand käuflich erworben werden.
1 Eierwärmer = 5,00 Euro
Ab dem 4. Eierwärmer kostet 1 Eierwärmer lediglich 4,00 Euro.

Bis bald mal wieder Eure Julia

Dienstag, 28. Februar 2012

Eierwärmer Osterhase




Nun kann das Osterfrühstück kommen...

Auch diese Hasen können käuflich erworben werden bei kostenlosem Versand.
1 Hase kostet 6,50 Euro
Ab dem 4. Hasen liegt der Preis bei 5,50 Euro.

Montag, 27. Februar 2012

Osterzeit gleich Hasenzeit

Diese beiden fröhlichen Gesellen mussten einfach sein.

Viel Zeit habe ich ja irgendwie nicht mehr, aber es sollte doch (eigentlich) wenigstens ein Hase zu machen sein.
Nun ist das ja im Hause der Raupen immer so, einer ist irgendwie nie genug, so wurde dann ein Pärchen draus.


Dieses nette Pärchen ist natürlich ebenfalls bei kostenlosem Versand zu kaufen.
Preis: 29,90 Euro
Bis bald mal wieder Eure Julia

Taufe und Hochzeit an einem Tag

... das kann schon mal schwer werden.

Aber nichts ist unmöglich und so gibt es eben erst ein Taufkleid:





und danach wird es ein Blumenmädchen.





Und nun reicht es für heute auch wieder.

Bis bald Eure Julia

Sonntag, 26. Februar 2012

Verlosung

Guckt mal die

Zwergnasebaerin

macht eine Verlosung.

Vielleicht habt Ihr ja Lust daran teilzunehmen und mit ein bischen Glück ein Gewinner zu werden.


Bis bald Eure Julia

Donnerstag, 23. Februar 2012

Und noch ein Puppenmama/Puppenset

..... diesmal in pink und mal gleich 2 Nummern größer.

Das war schon eine Herausforderung, da die Anleitung dies nicht hergab und ich das Kind der Bestellerin so gar nicht kenne.
Die Angaben waren lediglich 105 cm groß, sehr schmal... mhm...

Ich glaube aber, ich habe es gut hinbekommen. Genau weiß ich dies leider erst Ostern.


Auch dieses Set ist natürlich käuflich zu erwerben. Näheres dazu findet ihr im



Bis demnächt Eure Julia

Montag, 13. Februar 2012

Und nun die Nachher - Bilder

... so richtig fertig ist es noch nicht wie man sieht. Das eine oder andere an ´Kleinigkeiten muss schon noch gemacht werden Aber im Groben ist das ja schon mal ein ganz anderes Bild und sieht im Original natürlich um Längen besser aus.

Ich bin schon ein bischen stolz, denn nicht nur dass ich es alleine geplant habe und fast alleine renoviert habe, habe ich nun auch nein eigenes Reich hell erleuchtet für mich ganz alleine.

Durch den begehbaren Kleiderschrank ist es letztlich nur noch ein Eckchen, aber dafür eben klein aber fein.











Sonntag, 12. Februar 2012

So, die Vorher-Bilder

Das zeigt ja, dass eine Renovierung nun dringend, dringend notwendig war...
Es war dunkel, es war irgendwie nicht mehr so toll aufgeräumt und schon gar nicht war es schön und nach meinen Vorstellungen.

Ich war froh, ein Nähzimmer zu haben und habe mich in diesem erstmal notdürftig breit gemacht.

Aber schaut selbst in die ehemalige Höhle des Grauens.








Und morgen gibt es dann die Bilder von meinem schönen Eckchen, vollständig renoviert, umgebaut und schön hell und freundlich.

Also bis morgen Eure Julia

Aus alt mach neu

Viele, viele Projekte warten und warten schon seit geraumer Zeit ihre Umsetzung. Nicht viel konnte ich aus diversen Gründen davon umsetzen.

Aber nachdem nun mein Nähzimmer fertig ist (ja, die Bilder kommen auch noch) habe ich gleich das nächste Projekt gestartet.

Ich musste doch mal ausprobieren, ob ich überhaupt noch nähen kann und ja, es geht noch.
Und in dem neuen Zimmer gleich mit viel mehr Spass.

Der Bezug des Autositzes unserer Kleinen ließ sehr zu wünschen übrig... warum auch immer der Bezug so schnell verschlissen ist. Ich habe es immer wieder aufgeschoben.
Einerseits wusste ich nicht, schaffe ich das, andererseits war ich auch oft so beladen, dass ich den Autositz nicht auch noch mit ins Haus bekam.

Heute habe ich mir gesagt, jetzt oder nie. Und seht selbst.

Der alte Sitzbezug:


Und der Neue:


So habe ich nun immer den Frühling im Auto.

Bis bald wieder Eure Julia

Donnerstag, 9. Februar 2012

sportliche Häkelschuhe - die Zweite

Da die liebe

Melinella


so traurig war, dass es so wenig bis gar kein Feedback zu ihrer Anleitung gab, mit der sie sich ja nun wirklich viel Arbeit gemacht hat, habe ich gestern abend mal beschlossen, schnell zwei Paar anzufertigen, nach ihrer Version.

Es ist mir gelungen. Allerdings häkel ich einmal rund herum noch einmal feste Maschen, damit ich einen ganz sauberen Abschluss habe.

Aber schaut selber.









Na wenn ich das so sehe, hätte ich mich bei den Fotos ein wenig mehr anstrengen können...lach.

Und für die liebe Yvonne. Sie stehen hier schon seit Montag abend, aber ich bin noch nicht zum Fotografieren gekommen.




Bis demnächst Eure Julia

Sonntag, 5. Februar 2012

Tolle Häkelschuhe für Babys

mit einer noch tolleren Anleitung findet ihr bei

Melinella

Ich hatte mir auch eine Anleitung zusammen gefummelt und war damit zufrieden... Aber wie das immer so ist.. man lernt nie aus.

Und so hat die gute Seele unseres DYS-Forums mir heute gezeigt, dass diese sportlichen Schühchen mit einer kleinen Zierkante noch viel besser aussehen.

Danke schön meine Liebe.. es hat mich wieder mal sehr erfreut.

Ich freue mich dann schon mal auf  Dein nächstes Projekt.

Bis bald Eure Julia

Nun ist es bald so weit

... und mein Nähzimmer, welches sich im Laufe der letzten Monate echt zur Gerümpelbude entwickelt hat, bekommt einen neuen Look.

Die Wasserprobleme, die wir hatten, trugen nicht gerade zu einem erträglich hübschen Bild meines Zimmers bei, wie ich es gerne gehabt hätte. Der Balkon, der zur Hälte über dem Zimmer liegt, damit dann an den Außenwänden auch die Abschlusskante, war nicht richtig abgedichtet, so das über Jahre es feucht fröhlich zwischen dien Wände des Anbaus rieseln konnte. Welche Folgen das hatte, muss ich ja nicht beschreiben. Eine Trocknung dauerte und dauerte und natürlich ist es immer noch nicht zu 100 % ausgetrocknet.

Der blaue Teppich, der im Ursprung mal das ehemalige Ankleidezimmer zierte war weder für mich ein schöner Anblick, noch trug es zur Verbesserung meiner Laune bei, wenn ich mit dem Nähen fertig. Jeden Faden einzeln aufzusammeln, weil selbst der Staubsauger streikte - nein danke, das mache ich keinen Tag länger mit.

Gestern abend habe ich schonmal angefangen und sämtliche Webbänder, Bänder, Borten, Zackenlitze  und was weiß ich, was sich in so einem Nähhaushalt so an Kleinkram ansammelt, zu ordnen.

Nach 2 Stunden war auch das geschafft. War schon schön zu sehen, was man hat, einen Überblick zu haben und vor allem jetzt nur eine umfunktionierte Schraubenbox heraus zu ziehen und auf einen Blick festzustellen, ah ja... das habe ich alles also.
Tja, was soll ich sagen. Ich mag gar nicht darüber nachdenken, wie oft ich nachgekauft habe, weil ich der Meinung war in dem geordneten Chaos nichts mehr von dies oder jenem zu haben. Naja, nun habe ich mehrere Meterlein doppelt dreifach und freue mich, weil ich ja demnächst dann wohl Geld sparen kann. :-)

KEINE Sorge, ich glaube selber noch nicht ernsthaft daran, denn irgendwas fehlt ja immer. Und ganz ehrlich, wegen einem Teil möchte ich doch niemanden sinnlos beschäftigen :-) Das muss sich doch für alle lohnen:-)

Das eine oder andere habe ich dann heute schon mal in Angriff genommen und mich schonmal an das Ausräumen einiger Sachen gemacht.

Ein paar Vorher-Nachher-Bilder wird es natürlich auch geben. Aber erstmal muss ich ja anfangen..hihi.

Bislang und gerade heute am Sonntag wird das nichts werden.

Ab morgen bin ich aber wieder Strohwitwe, so dass ich dann wieder Gas geben kann. Frau schafft irgendwie ja mehr, wenn Mann durch Abwesenheit glänzt.

Hach ja, allen einen schönen Sonntag wünscht Eure Julia.. bis bald mit vielen Neuigkeiten.

Donnerstag, 2. Februar 2012

Eine Frage, ein Auftrag - Für die Puppenmama und ihrem kleinen Liebling


Gestern schrieb mich eine  Userin aus einem Forum an, sie hätte eine Jacke entdeckt, die sie gerne für ihre Tochter hätte.
Allerdings ihre Tochter auch gleich für die Puppe.
Und die nächste Hürde war, die Größe musste geändert werden. Sowohl für die kleine Maus, als auch für Ihre Puppe.

tatataahaaaa... dies ist das Ergebnis.




Einmal das Set.


Einmal für die Puppe mit Mütze.


Eine andere Ansicht an der Puppe.


Die Jacke einzeln, ca Gr. 98/104


Die Jacke mal ausgebreitet. Sie wurde tatsächlich im Kreis gehäkelt, mit Bändern und Bommeln versehen.
Für diese Jahreszeit bei der Kälte genau das richtige zum drunter ziehen.