Sonntag, 5. Februar 2012

Nun ist es bald so weit

... und mein Nähzimmer, welches sich im Laufe der letzten Monate echt zur Gerümpelbude entwickelt hat, bekommt einen neuen Look.

Die Wasserprobleme, die wir hatten, trugen nicht gerade zu einem erträglich hübschen Bild meines Zimmers bei, wie ich es gerne gehabt hätte. Der Balkon, der zur Hälte über dem Zimmer liegt, damit dann an den Außenwänden auch die Abschlusskante, war nicht richtig abgedichtet, so das über Jahre es feucht fröhlich zwischen dien Wände des Anbaus rieseln konnte. Welche Folgen das hatte, muss ich ja nicht beschreiben. Eine Trocknung dauerte und dauerte und natürlich ist es immer noch nicht zu 100 % ausgetrocknet.

Der blaue Teppich, der im Ursprung mal das ehemalige Ankleidezimmer zierte war weder für mich ein schöner Anblick, noch trug es zur Verbesserung meiner Laune bei, wenn ich mit dem Nähen fertig. Jeden Faden einzeln aufzusammeln, weil selbst der Staubsauger streikte - nein danke, das mache ich keinen Tag länger mit.

Gestern abend habe ich schonmal angefangen und sämtliche Webbänder, Bänder, Borten, Zackenlitze  und was weiß ich, was sich in so einem Nähhaushalt so an Kleinkram ansammelt, zu ordnen.

Nach 2 Stunden war auch das geschafft. War schon schön zu sehen, was man hat, einen Überblick zu haben und vor allem jetzt nur eine umfunktionierte Schraubenbox heraus zu ziehen und auf einen Blick festzustellen, ah ja... das habe ich alles also.
Tja, was soll ich sagen. Ich mag gar nicht darüber nachdenken, wie oft ich nachgekauft habe, weil ich der Meinung war in dem geordneten Chaos nichts mehr von dies oder jenem zu haben. Naja, nun habe ich mehrere Meterlein doppelt dreifach und freue mich, weil ich ja demnächst dann wohl Geld sparen kann. :-)

KEINE Sorge, ich glaube selber noch nicht ernsthaft daran, denn irgendwas fehlt ja immer. Und ganz ehrlich, wegen einem Teil möchte ich doch niemanden sinnlos beschäftigen :-) Das muss sich doch für alle lohnen:-)

Das eine oder andere habe ich dann heute schon mal in Angriff genommen und mich schonmal an das Ausräumen einiger Sachen gemacht.

Ein paar Vorher-Nachher-Bilder wird es natürlich auch geben. Aber erstmal muss ich ja anfangen..hihi.

Bislang und gerade heute am Sonntag wird das nichts werden.

Ab morgen bin ich aber wieder Strohwitwe, so dass ich dann wieder Gas geben kann. Frau schafft irgendwie ja mehr, wenn Mann durch Abwesenheit glänzt.

Hach ja, allen einen schönen Sonntag wünscht Eure Julia.. bis bald mit vielen Neuigkeiten.