Mittwoch, 25. Juli 2012

Urlaubstaschennäherei beginnt

Ich habe mir im letzten Jahr schon geschworen, diesmal sitze ich nicht wieder bis zur allerletzten Sekunde und nähe.

Die Urlaubsbeschäftigung für unsere Tochter war schnell gefunden. Es mussten tiptoi-Bücher und -spiele sein.
Die Vorstellung, alles fliegt durch den Koffer und der dazugehörige Stift, benötigt nur 3 Tage um selbst auf die Reise zu gehen oder kommt am Urlaubsort gar nicht erst an, die gefiel mir gar nicht.

Also musste eine Tasche her. Tadaaaaahaaaaaa....

Von innen und noch leer. Mit fliederfarbener Baumwolle gefüttert, ansonsten schlicht und einfach.
Gurtbandträger mit Webband von Farbenmix gepeppt.


Danke liebe Caro für den Tip mit der Seitentasche. Auf die einfachsten Dinge kommt man manchmal nicht.
Also Seitentasche mit dem Stift. Ich wollte nicht, dass dieser Stift durch die Tasche schwirrt. Aber auch nicht, dass er schwer rauszubekommen ist, oder wenn die Tasche auf den Boden "gestellt" wird, der Stift all zu viele Experimente mit machen muss.



Und die Vorderansicht mit Inhalt.


So mal noch eine Runde weiter näht. Wenn man erstmal wieder angefangen hat, dann kommt ja nicht wieder los.

Eure Julia