Montag, 11. Juni 2012

Von bunten Sachen und einer grünen Oase

So weit war ich nun.... ich kam endlich in das Nähzimmer und konnt mal ein paar Windeltaschen nähen....


... und auch für den seit einem Jahr vor mir hergeschobenen Rucksack, also eher dessen Fertigung, gab es nun keine Ausrede mehr.

Tadaaahaaaaa... hier ist er, und sooo schwer war er nicht. Der nächste wird auf jeden Fall besser, denn der eine oder andere Fehler hat sich doch tatsächlich eingeschlichen. Das mit dem verstehenden Lesen übe ich dann lieber noch mal :-)



Während dessen begutachtet das Kind die Arbeit des Göga, der dann mal eben die Poollandschaft wieder herstellt. Aber der Kinderpool ist ja weg :-) Schön findet sie es irgendwie nicht...

..

... Der Papa reinigt in aller Ruhe die Abdeckung, nachdem er den Garten mal umgeräumt und vor allem wieder begehbar gemacht hat.

Und ich versuche meine Ärger runter zuschlucken.
Das linke Beet hätte nun eigentlich grün, eher bunt sein müssen.
Dank der Wühlmaus, die fast alle Blumen aufgefressen hat, also die Zwiebeln, ist ja nicht mehr viel übrig. Da könnte ich schon mal komsich werden :-(


Aber sie hat in diesem Jahr meine Rosen verschont.... Das hätte sie nicht gewagt, wir hätten mehrere ernste Gespräche gehabt :-)


Das war es zum Wochenanfang mal wieder von der Raupenfamilie.

Bis bald Eure Julia